Ausstellungsvorschau

Laufzeit 16.10.2022 - 19.03.2023

Pardon - Teuflische Jahre

Als die Deutschen den Humor entdeckten

Vor sechzig Jahren, im August 1962, erscheint in Frankfurt am Main die erste Ausgabe der Satirezeitschrift PARDON. Ihr Markenzeichen: ein Teufel, der scheinbar freundlich seine Melone lüpft, um dabei diebisch lachend seine Teufelshörner zu offenbaren. Schnell entwickelt sich das Blatt zum Zeitgeist-Magazin des jugendlichen Aufbegehrens gegen den Muff der Adenauerzeit und ihre Autoritäten. Mit mehr als 320.000 verkauften Exemplaren wird das Heft zur auflagenstärksten Satirezeitschrift Europas und erweist sich in seiner 20jährigen Geschichte als stilprägend für Karikaturisten und Journalisten, dessen Einfluss bis heute nachwirkt. Die große PARDON-Ausstellung „Teuflische Jahre“ macht sich in einer opulenten Werkschau auf Spurensuche und rekonstruiert den Lebensweg des legendären Blattes, in dem sich die bewegte Geschichte der Bundesrepublik in den 60er und 70er Jahre besonders prägnant spiegelt.