Die Veranstaltung

"Horch - ein Schrank geht durch die Nacht"

04.03.2019



„Alles, was wir tun auf Erden, muss ein rechter Unfug werden.“

 

Ein Geburtstagsabend für F. W. Bernstein (1938-2018)
mit Bernd Eilert, Thomas Gsella, Eckhard Henscheid, Pit Knorr, Oliver Maria Schmitt, Inge & Hans Traxler, Hans Zippert und Markus Neumeyer (Musik)


Dieses befreiende Motto verdanken wir dem großen F. W. Bernstein, der auch den Leitspruches der Neuen Frankfurter Schule in die Welt gesetzt hat: „Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche“. Leider ist er am 20. Dezember 2018 gestorben, doch das ist kein Grund, ihn nicht ausgiebig zu feiern und zu lobpreisen. Seine Freunde und Wegbegleiter lassen F.W. Bernstein an seinem Geburtstag am 4. März noch einmal hochleben. Sie erinnern an sein großartiges Werk, jene unvergleichliche Mischung aus Text, Reim, Bild und Cartoon, aus Nonsens und Satire und es wird – ganz in seinem Sinne – ein grandioser Abend voller Unfug werden.

Montag, 4. März 2019 um 20 Uhr
Einlass: 19.30 Uhr
Caricatura Museum Frankfurt
Weckmarkt 17
60311 Frankfurt am Main
Eintritt: 12 €

Zurück