Die Veranstaltung

Thomas Gsella

08.07.2015



 

Am 26. Juni geht es wieder los: Vier Wochen lang unterhält Sie das Stalburg Theater im Günthersburgpark mit einem Kulturprogramm vom Feinsten. Großartige Künstler freuen sich auf das schönste Festival, das Deutschland zu bieten hat. STOFFEL kostet Geld und trotzdem zahlen die Besucher keinen festen Eintrittspreis. Nein, denn das Besondere an STOFFEL ist neben der genialen und tollen Atmosphäre der freiwillige Eintritt. Und damit die Künstler  und all die fleißigen Helfer ihren Lohn bekommen, gibt Jeder nach dem Motto „STOFFEL? Bin ich.“, was er kann und möchte. Dieses Prinzip haben die Besucher mittlerweile gut verstanden.

 

Auch dieses Jahr präsentiert das caricatura museum wieder Komische Künstler auf der Bühne im Günthersburgpark: Am Mittwoch, 8. Juli um 18 Uhr ist dies Thomas Gsella!

 

In seinem neuen Programm „Gegen alles!“ präsentiert der Ringelnatz- und Gernhardt-Preisträger und ehemalige „Titanic“-Chefredakteur ein paar schöne alte und vieleviele schöne neue Texte gegen die da oben, die da unten, Abenteuer, Reise, Wissenschaft, Politik, Umwelt, Liebe u.s.w., halt gegen alles – zwei labende erhebende Stunden mit Texten in Sätzen und Versen zu Menschen und Tieren und Schweinen.

 

files/caricatura/bilder/News/stoffel2011_Logo.jpg

 

Das Wichtigste:

Nördlicher Teil des Günthersburgparks, Eingang Hallgartenstraße oder Weidenbornstraße.

Essen & Trinken täglich ab 17 Uhr, bei Kinderprogramm schon ab 15 Uhr.
Programm tgl. ab 18 Uhr, Kinderprogramm 16 Uhr.

EINTRITT FREI

Telefonische Infos: 069/256 277 44

Tram 12 Haltestelle Günthersburgpark.

Bei so gut wie jedem Wetter.

Zurück